Die richtige Holzkohle für den Grill

Finde die beste Holzkohle für deinen Grill zum günstigen Preis.

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus.

SUBMIT

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus.

SUBMIT

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus. Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor. Duis mollis, est non commodo luctus.

SUBMIT

Alternative Parallax section content

Here goes sub-title text

BUY BLOCKS NOW!

Briketts oder Holzkohle?

An solchen Abenden gerät man aber auch schnell darüber in Diskussionen, ob es sich besser mit Briketts oder Holzkohle grillt. Und womit das Essen besser schmeckt: Briketts oder Holzkohle? Die Frage ist nicht leicht zu beantworten. Holzkohle lässt sich zwar leichter anzünden und die Glut wird auch heißer als bei Briketts, aber die entstehende Glut verliert auch schneller ihre Temperatur. So muss man sich bei der Verwendung von Holzkohle genau überlegen, was man wie grillen möchte. Bei der Verwendung von Briketts hingegen, kann man besonders lange grillen, weil die Glut von Briketts mehrere Stunden glühen kann. Aber auch bei der Verwendung von Briketts gibt es einen entscheidenden Nachteil: Mit ihnen benötigt man zwischen zwanzig und sechzig Minuten, bis der Grill einsatzbereit ist. Für ein optimales Grill- und Geschmackserlebnis kann man aber auch Holzkohle und Briketts mischen und die Vorteile beider Materialen nutzen.

Vorteile Holzkohle

Nachteile Holzkohle

Your call-to-action represents a handshake agreement between you and your prospects.
Greet them properly and deliver on your promises.

Gasgrill vs. Holzkohlegrill

Neben der passenden Holzkohle ist aber auch der richtige Grill von entscheidender Bedeutung. Auch hier scheiden sich die Geister. Die einen schwören auf den rustikalen Holzkohlegrill, mit dem das Essen ein ganz besonderes Aroma bekommt. Die anderen vertrauen auf einen Gasgrill, mit welchem sich genauso aromatische Speisen bereiten lassen, aber ohne sich dabei die Finger beim Anzünden zu verbrennen. Der traditionelle Holzkohlegrill, der sich immer noch in den meisten Haushalten befindet, sorgt zwar für ein besonderes Holzkohlearoma bei Fleisch und Gemüse, aber auch für eine Stärke Rauchentwicklung bei der Zubereitung dieser Speisen. Dies ist nicht nur ungesund, sondern schadet auch der Umwelt. Mit einem Gasgrill hingegen lässt sich nicht nur besonders Gesund grillen, weil Fett nicht auf die Glut tropfen kann, solch ein Gasgrill verbreitet auch keinen Rauch, weil er nicht mit Kohle, sondern mit Gas betrieben wird. Ein Gasgrill hat aber auch einen entscheidenden Nachteil: Die Gasflachen, die benötigt werden, um den Grill in Betrieb zu nehmen, kann man nicht in jedem Supermarkt kaufen. Hier ist der Holzkohlegrill klar im Vorteil. Egal, ob man sich nun für einen Gasgrill oder einen Holzkohlegrill entscheidet, man sollte unbedingt auf die Qualität eines solchen Grills achten. Ein zu günstiger Grill kann nämlich schnell zur Brandgefahr werden. Zu empfehlen sind deswegen besonders hochwertige Grills, die man auch mehrere Jahre verwenden kann. Ein Weber Grill oder Landmann Grill bietet sich hier beispielsweise an. Ein Weber Grill kann sowohl als Holzkohlegrill und auch als Gasgrill erworben werden. Und auch einen Landmann Grill gibt es als Holzkohlegrill und als Gasgrill. Ob man sich letztlich für einen Landmann Grill oder einen Weber Grill entscheidet, ist eine Frage des Geschmacks.

Your call-to-action represents a handshake agreement between you and your prospects.
Greet them properly and deliver on your promises.

Was sollte man noch über Holzkohle wissen?

Holzkohle wird aus einem oder mehreren Holzsorten, unter dem Ausschluss von Sauerstoff und unter hohen Temperaturen, hergestellt. Dieser Brennstoff besteht zum größten Teil aus Kohlenstoff und lässt sich, im Gegensatz zu anderen Brennstoffen, besonders leicht entzünden und gibt Wärme in Form von Glut ab. Dies macht Holzkohle zu einem sicheren und beliebten Brennstoff für das Grillen von Speisen. Da nun viele Grillfreunde Holzkohle bevorzugen, hier noch einige Tipps für den Kauf dieses Brennstoffes. Besonders zum Beginn der Grillsaison gibt es Grillkohle in jedem Supermarkt, Diskounter und Baumarkt zu kaufen. Dies scheint zunächst eine einfache und günstige Möglichkeit, den Brennstoff zu erwerben. Diese günstigen Varianten sind aber nicht nur Vorteilhaft. Eine günstige Holzhohle überzeugt vielleicht durch ihren Preis, aber nicht durch ihre Qualität. Diese Kohle erhitzt meist langsam und man muss deutlich mehr Kohle verwenden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Zudem verbreitet eine günstige Kohle auch mehr Rauch. Für ein gelungenes Grillerlebnis, sollte man also etwas mehr Geld für die Holzkohle ausgeben. Hochwertige Weber Holzkohle beispielsweise besteht aus verschiedenen Holzsorten. Dies sorgt nicht nur für eine schnelle Entflammbarkeit der Kohle und eine gleichmäßig heiße Brenndauer, sondern auch für eine geringe Rauchentwicklung.

Your call-to-action represents a handshake agreement between you and your prospects.
Greet them properly and deliver on your promises.

Andere wichtige Helfer beim Grillen

Für ein perfektes Grillvergnügen benötigt man aber nicht nur einen optimalen Grill, die passende Holzkohle und das richtige Fleisch und Gemüse, auch kleine Helfe werden benötigt. So kann der Holzkohlegrill nicht ohne Grillanzünder gestartet werden. Hier kann man aus verschiedenen Varianten auswählen. Die bekanntesten sind chemische und elektrische Grillanzünder. Bei einem elektrischen Grillanzünder wird die Heizspirale unter die Holzkohle gelegt und gewartet, bis die Kohle sich entzündet. Das ist nicht nur eine emissionsfrei Varianten das Barbecue anzufeuern, sondern auch eine besonders sichere, weil man nicht mit leicht brennbaren Stoffen hantieren muss. Aber auch chemische Grillanzünder lassen sich verwenden. Diese gibt es in flüssiger, fester und gelartiger Form. Bei der Verwendung eines chemischen Anzünders sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Anzünder, vor dem Auflegen der Speisen, vollständig verbrannt ist, um den Geschmack der Speisen nicht zu beeinträchtigen.

Media heading feature

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.

Media heading feature

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.

Media heading feature

Vivamus sagittis lacus vel augue laoreet rutrum faucibus dolor auctor.

Die perfekte Grillparty organisieren

Um also ein gelungenes Grillfest zu veranstalten, braucht man, neben angenehmem Wetter und genügend Fleisch, Fisch und Gemüse, auch den passenden Holzkohle- oder Gasgrill. Hier kann man aus hochwertigen Grills wählen. Ein Landmann Grill oder Weber Grill ist besonders empfehlenswert. Aber auch eine qualitativ hochwertige Holzkohle darf nicht fehlen. Und damit man den Grill auch starten kann, benötigt man zusätzlich noch einen geeigneten Grillanzünder.